Die musikalische Früherziehung

Es ist sehr selten, dass ein Kind schon mit sechs Jahren weiß, welches Instrument es lernen möchte. Auch mit neun oder zehn Jahren ist es nicht zu spät ein Orchesterinstrument zu erlernen. Die Erfahrung hat bestätigt, dass die Vorkenntnisse, die die Kinder aus dem Blockflötenunterricht mitnehmen, sehr wertvoll sind. In der Regel gehen sie mit mehr Verstand an die schwierigen Aufgaben heran. In kurzer Zeit wird alles aufgeholt, was die Kinder beim Blockflötenunterricht gelernt haben.

Anfang ‘93 begann der Blockflötenunterricht, damals mit 15 Schülern. Heute sind es um die 50, die jüngsten gerade 5 Jahre alt! Zur Freude der Ausbilder sind einige Schüler der Blockflöte treu geblieben, obwohl sie schon Klarinette, Trompete… spielen. Die Schüler haben gemerkt, dass man auch die Blockflöte “ernstnehmen” sollte, und durchaus anspruchsvolle Stücke spielen kann, besonders mit der Altflöte.

Liebe Eltern, ermöglichen Sie Ihren Kindern den ersten Zugang zur Welt der Musik!

Bedingungen für die Eltern:

  • Unterrichtsgebühren 26 € / Monat, für jedes weitere Kind einer Familie bzw. für das Erlernen eines 2. Instrumentes (auch wenn Jugendausbildung) 20 € / Monat
  • Ein Elternteil muss förderndes Mitglied des Musikverein Stadtkapelle Freistett e.V. werden

Weitere Informationen finden Sie hier: Vertrag Musikalische Früherziehung